Lade Veranstaltungen

Beratungskompetenz im Bereich Smart Building

12. Oktober, von 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Online-Seminar über die moodle-Lernplattform
Anmeldung hier

« Alle Veranstaltungen

Seminarbeschreibung:

 

Lernziel

  • Erhöhung der Beratungskompetenz im Umfeld „Smart Building“
  • Kenntnisse der energierechtlichen Anforderungen an die Automation über EPBD und GEG
  • Übersicht über die Fördermöglichkeiten von Maßnahmen Gebäudeautomation
  • Qualifikation zur Ermittlung bzw. Vorgabe von sinnvollen Anforderungen sowohl aus Nutzersicht als auch in Bezug auf die Energieeffizienz
  • Fähigkeit zur Abschätzung des energetischen Einsparpotenzials durch Gebäudeautomation
  • Kenntnisse zur Auswahl von geeigneten Technologien bzw. Systemen
  • Formulierung von hersteller- und produktneutralen funktionalen Beschreibungen (funktionales Lastenheft)

Zielgruppen

  • Energieberater
  • Architekten/Ingenieure
  • Fachplaner
  • Interessenten im Bereich „Smart Building“

Inhalt

  • Markttrends und Kundenanalysen: Was will der Kunde wirklich?
  • energierechtliche Anforderungen aufgrund von GEG (Gebäudeenergiegesetz) inkl. DINV V 18599 und EPBD (European Performance of Buildings Directive)
    • Inhaltlicher Überblick und Erläuterung der Grundbegriffe
    • Anforderungen bei Neubauten und Bestand
    • Abhängigkeiten und Zusammenspiel der verschiedenen Verordnungen und Gesetze
    • Energieeffizienz durch Automation
      • Nutzung der Automation als geringinvestive Maßnahme.
      • Abschätzung des energetischen Einsparpotenzials
      • Abschätzung von Kosten und Aufwand für ein Smart Building / Berechnungsvarianten zur Wirtschaftlichkeit durch Automation
      • Übersicht über Fördermöglichkeiten des BEG (BAFA, KfW)
      • Welche Technologien eignen sich für welche Anforderungen?
      • Systeme der Gebäudeautomation (Gebäudesystemtechnik) im Vergleich
      • E-Mobility
        • Grundlagen über Anforderungen an die Ladeinfrastruktur in Gebäuden
        • Anforderungen aufgrund der EPBD
        • Ladesäulenverordnung; Mitteilungs- und Genehmigungspflichten
      • Vorlagen/Textblöcke für den Entwurf eines hersteller- und produktneutralen Lastenhefts (z.B. für Ausschreibungen bzw. langfristige Dokumentation)

 

Ihr Dozent: Herr Prof. Dr. Michael Krödel

Dena-Punkte wurden bereits beantragt.

Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen von GIH Bayern e.V. akzeptiert.

Weitere Infos und Anmeldung auf der Website von GIH Bayern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Details

Datum:
12. Oktober
Zeit:
9:00 - 17:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Online-Seminar über die moodle-Lernplattform
Zur Karte »